cinetastic.de - Living in the Cinema

Im Netz der Versuchung

Geschrieben von Ronny Dombrowski am 19. Mai 2019

Selten zuvor hat ein Film bereits vor Kinostart so viele negative Kritiken erfahren wie „Im Netz der Versuchung“, sodass der Verleih noch eine Sperrfrist auf jedwede Berichterstattung verhing, obwohl der Film in anderen Ländern bereits angelaufen war. Wie aber verhält es sich nun mit dem Thriller, der seine Zuschauer sprichwörtlich an der Nase herumzuführen versucht?

Der Fischerboot-Kapitän Baker Dill (Matthew McConaughey) wollte einfach nur seinem ehemaligen Leben entkommen und so zog es ihn auf eine einsame Insel, auf der er fortan zusammen mit seinem Maat Duke (Djimon Hounsou) reiche Touristen aufs Meer hinaus fährt, wo diese schließlich einen großen Fisch an Land ziehen können. Obwohl es Baker finanziell alles andere als gut geht, versucht er sich irgendwie durchs Leben zu schlagen. Tagsüber fährt er aufs Meer, den Abend verbringt er in der Bar oder bei seiner Geliebten Constance (Diane Lane), die selber nichts festes will.

Eines Tages scheint sich dieses idyllische Leben allerdings zu verändern, denn plötzlich erscheint Bakers Ex-Frau Karen (Anne Hathaway) auf der Insel. Natürlich hat diese ein nicht zu unterschätzendes Anliegen, denn während diese von ihrem neuen gewalttätigen Ehemann berichtet, bietet sie Baker sogleich 10 Mio. Dollar an, wenn dieser ihn mit auf See nimmt und dort über Board gehen lässt. Leicht verdientes Geld auf den ersten Blick, doch scheint nichts so wie es wirklich ist.

Es gibt immer wieder Filme die versuchen gegen bekannte Genre Konventionen anzukämpfen, denn während die einen Zuschauer meinen bereits alles gesehen zu haben, möchten ganz andere einen Film genau so, wie es einem Trailer im Vorfeld verspricht. Der neuste Thriller von Regisseur und Drehbuchautor Steven Knight ist nun irgendwo dazwischen einzuordnen, was nicht nur für reichlich Ärger sorgte, sondern vor allem für jede Menge Kopfschütteln beim Zuschauer.

Fangen wir aber von vorne an. Ein Thriller mit Matthew McConaughey (Magic Mike) und Anne Hathaway (The Dark Knight Rises) in den Hauptrollen, ein vielversprechendes Kinoplakat auf dem beide mit einem tiefroten Riss zu sehen sind. Der Zuschauer würde nun einen Thriller erwarten bei dem beide Figuren ein düsteres Geheimnis verbindet, der etwas Sex hat, gleichwohl aber auch zu einem blutigen Ende führen könnte. Nun… „Im Netz der Versuchung“ hat nichts davon. Die erste Stunde plätschert der Film so dahin, wir sehen Baker auf dem Meer, ihn immer wieder manisch mit einem (angeblichen) Thunfisch kämpfen, den er aber nie fangen soll. Plötzlich erscheint seine Ex-Frau, es gibt ein 10 Mio. Dollar Angebot und der inneren Twist, ob er sich nun wirklich um die Entsorgung ihres neuen Mannes kümmern soll beginnt.

Während bis hierhin die Welt noch halbwegs in Ordnung ist, vollführt der Film nun aber eine radikale Wendung. Das Genre wird komplett ausgetauscht, statt eines Thrillers haben wir nun einen Mystery Scifi Film, was immer abstrusere Wellen schlägt. Ohne jetzt zu viel vom eigentlichen Plot verraten zu wollen, es ist ungewöhnlich, es ist seltsam, es ergibt vor allem so wenig Sinn, sodass man schon bald die gesamte Geschichte infrage stellen muss. Es gibt Filme da funktioniert dieser Genrewechsel und es gibt „Im Netz der Versuchung“, der völlig zu Recht auch in den USA komplett durchgefallen ist. Da ändert selbst die bemerkenswerte Besetzung des Films wenig, die hier reichlich fehl am Platze wirkt.

Mit „Im Netz der Versuchung“ hat sich Regisseur und Drehbuchautor Steven Knight keinen Gefallen getan, denn während die Besetzung wirklich sehenswert ist, entpuppt sich der Film als lahme Ente, die zum Ende hin auch noch einen unglaublichen Genre-Wechsel vollzieht.

  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1

Wir vergeben daher 4 von 10 Filmpunkten.

Copyright: UPI

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Mit Facebook Anmelden um zu Posten!

Anmelden

Länge: 106 min

Kategorie: Drama, Mystery, Sci-Fi

Start: 02.05.2019

cinetastic.de Filmwertung: (4/10)

  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1

Leser Filmwertung: (nan/10)

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Film bewerten!

Gewinnspiele

Gewinne Kinokarten, BluRays, DVDs,
Fan Packages und mehr!

Gleich mitmachen

Info

Im Netz der Versuchung

Geschrieben von Ronny Dombrowski

Länge: 106 min
Kategorie: Drama, Mystery, Sci-Fi
Start: 02.05.2019

Bewertung Film: (4/10)

  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1

Leser Filmwertung: (nan/10)

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Film bewerten