cinetastic.de - Living in the Cinema

American Assassin

Geschrieben von Frank Schmidke am 4. Oktober 2017

Der handfeste Action-Film „American Assassin“ steht ganz in der Tradition von Haudegen aus den 1980er Jahren, die bei aller Keilerei auch immer noch einen patriotischen Auftrag zu erfüllen hatten. Regisseur Michael Cuesta kann die Thriller-Vorlage von Vince Flynn zwar mit viel Tempo umsetzen, aber ein herausragender Thriller ist „American Assassin“ nicht geworden.

Traumatisiert von einem Islamisten-Attentat hat sich der junge Amerikaner Mitch Rapp (Dylan O’Brien) einen Rachefeldzug in den Kopf gesetzt. Ganz auf sich gestellt gelingt es ihm, in eine islamistische Terrorzelle aufgenommen zu werden. Rapps Bemühungen sind dem amerikanischen Geheimdienst allerdings nicht verbborgen geblieben und so bietet die Vizedirektorin der C.I.A., Irene Kennedy (Sanaa Lathan), dem jungen Hitzkopf eine Ausbildung bei einer sehr geheimen Spezialeinheit an.

Ausbilder Stan Hurley (Michael Keaton) ist davon überhaupt nicht begeistert, doch Kennedy besteht auf der Teilnahme des jungen Mannes. Mitch Rapp ist ein herausragender Rekrut, aber er hat ein Disziplinproblem. Selten  kann er seine Rachegelüste beherrschen und handelt häufig gegen ausdrückliche Befehle auf eigene Faust.

Als aus einem russischen Atomkraftwerk waffenfähiges Plutonium verschwindet und auf dem Schwarzmarkt in den Händen eines ehemaligen amerikanischen Agenten (Taylor Kitsch), der für tot gehalten wurde, auftaucht, müssen Hurley und seine Männer ran, um zu verhindern, dass jemand eine Atombombe baut. In Istanbul wird das Team noch um die attraktive Agentin Annika (Shiva Negar) verstärkt.

Keine Frage, Regisseur Michael Cuesta („Kill The Mesenger“, „Homeland Staffel 2“) und sein Kameramann Enrique Chediak („28 Days Later“, „Maze Runner“, Deepwater Horizon“) lassen dem Zuschauer kaum Zeit, sich zu orientieren. Nach einer Strandszene, von der man als Action-Zuschauer weiß, dass sie für den Helden traumatisch enden wird, macht die Story einfach etliche Monate später weiter, schickt haufenweise Figuren über die Leinwand und es dauert eine ganze Weile, bis man sich da zurecht gefunden hat.

Aber allzu Tiefgründiges sollte man von der Bestseller-Verfilmung nach Vince Flynn nicht erwarten. Die Gefahr droht von Andersgläubigen und den entsprechenden Schurkenstaaten, beziehungsweise aus deren reaktionärer Opposition. Dass dem amerikanischen Geheimdienst auch von islamischen Menschen geholfen wird und die Regierung des Iran mit dem Terrorismus nichts zu tun hat, ist ein perfides Upgrade jener amerikanischen, patriotischen Schwarz-Weiß-Sicht auf die Welt, die schon unter Reagan in den 1980ern zu einem Haufen eher stumpfer Action-Filmen geführt hat.

Und so ist es auch nicht weiter verwunderlich, wenn sich Dylan O’Brien als Mitch Rapp in allerbester Chuck-Norris-Manier mit den Islamisten und den Terroristen anlegt. Zwar hat der Agent offiziell keine Lizenz zum Töten, aber sein Vigilantentum lässt sich nicht von Vorschriften bremsen. Für ein kurzatmiges, Adrenalin-getränktes Action-Kino ist das genau die richtige Grundlage. Sowohl der eindrucksvoll ausdefinierte Dylan O’Brien („Maze Runner“, Deepwater Horizon“), der etwas vom Draufgänger-Charme eines jungen Mark Wahlberg versprüht, als auch Bösewicht Taylor Kitsch und Bad Ass-Ausbilder Michael Keaton wissen die Steilvorlage zu nutzen und gehen ohne großes Zögern in die Vollen. Daraus entsteht schon auch eine gewisse Faszination.

Wer sich nicht an Action-Stereotypen stört und einfach nur auf schnelle und körperbetonte Action aus ist, der wird mit „American Assassin“ bestens bedient. Das komplett überzogene Ende, das zu allem Überfluss auch noch schlecht aussieht, stört den Gesamteindruck allerdings schon ein wenig.

  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1

Wir vergeben daher 6 von 10 Filmpunkten.

Copyright: Studiocanal

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Mit Facebook Anmelden um zu Posten!

Anmelden

Länge: 112 Minuten

Kategorie: Action, Thriller

Start: 12.10.2017

cinetastic.de Filmwertung: (6/10)

  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1

Leser Filmwertung: (0,0/10)

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Film bewerten!

Gewinnspiele

Gewinne Kinokarten, BluRays, DVDs,
Fan Packages und mehr!

Gleich mitmachen

Info

American Assassin

Geschrieben von Frank Schmidke

Länge: 112 Minuten
Kategorie: Action, Thriller
Start: 12.10.2017

Bewertung Film: (6/10)

  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1

Leser Filmwertung: (0,0/10)

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Film bewerten