cinetastic.de - Living in the Cinema

Southcliffe – Die komplette Serie

Geschrieben von Ronny Dombrowski am 5. März 2017

Southcliffe - Die komplette Serie

Seit vielen Jahren macht sich der britische Fernsehsender BBC mit eindrucksvollen Mini-Serien einen Namen, die oft nur aus wenigen Folgen bestehen, dafür aber eine abgeschlossene Geschichte erzählen. Mit „Southcliffe – Die komplette Serie“ ist die britische Serie von Sean Durkin aus dem Jahre 2013 nun auch bei uns erhältlich, die seinerzeit mit gleich zwei BAFTA Awards ausgezeichnet wurde.

Southcliffe - Die komplette SerieIn dem kleinen verschlafenen Küstenstädtchen Southcliffe ist Kriminalität ein Fremdwort, denn im Grunde ist ein jeder stadtbekannt. Eines Tages wird die Rückkehr einiger Soldaten in einem Pub ausgiebig gefeiert, was nur wenig später ein tragisches Ereignis auslösen soll, bei dem zahlreiche Bewohner sterben. Fortan steht der Einzelgänger Stephen (Sean Harris), das Ehepaar Claire (Shirley Henderson) und Andrew (Eddie Marsan) sowie dessen Tochter Anna (Kaya Scodelario) im Fokus der Geschichte, die alle mehr oder weniger in die Tat verwickelt sind. Schließlich kommt auch Reporter David Whitehead (Rory Kinnear) für einige Interviews in die Stadt, der früher einmal selber hier lebte und die verschworene Gemeinschaft kennt, die Außenstehende an ihrem Leben nicht teilhaben lässt.

Mit beinahe vierjähriger Verspätung ist die britische Fernsehserie „Southcliffe“ nun auch bei uns erhältlich, bei der Regisseur Sean Durkin von einem Amoklauf berichtet, bei dem zahlreiche Personen sterben. Aufgeteilt in nur vier Episoden von jeweils 45 Minuten ist „Southcliffe – Die komplette Serie“ sehr kurzweilig gehalten, wobei hier weniger die Tat an sich im Fokus steht, als vielmehr eine mögliche Beteiligung zahlreicher Personen, die alle irgendwie mit ihrem Handeln zur Tat beigetragen haben können.

Southcliffe - Die komplette SerieGleich zu Beginn wird der Zuschauer mit dem eigentlichen Amoklauf konfrontiert, wobei wir hier zwar noch nicht erfahren wer der eigentliche Schütze gewesen sein könnte, die Vermutung mit dem ehemaligen und sehr verschlossenen Soldaten Stephen allerdings sehr offensichtlich aufrechterhalten wird. Man könnte nun denken das „Southcliffe“ die Aufklärung nach der Tat verfolgen würde, doch auch hier sieht man sich getäuscht. Regisseur Sean Durkin wählt vielmehr einen wilden Perspektivwechsel, wodurch ein chronologisch zeitlicher Ablauf komplett gebrochen wird und man stattdessen auf die Sicht vieler Figuren baut, bei denen fröhlich Zeitsprünge unternommen werden.

Was sich anfangs noch als recht interessantes Stilmittel darlegt, stellt sich schon bald als sehr konfus heraus, denn der Zuschauer verliert mit dem weiteren Verlauf immer mehr die Orientierung, wo er sich eigentlich befindet. Es fehlt schlicht eine Art roter Faden, eine interessante Figur um die alles herum aufgebaut wird, stattdessen bekommen wir unzählige Fragmente einer Handlung, die irgendwie zusammen passen könnten. Dies ist allerdings noch nicht einmal das schlimmste, denn „Southcliffe – Die komplette Serie“ verfolgt durchaus einige interessante Ansätze bei einigen Figuren, die allerdings recht oft links liegen gelassen werden. So werden innerhalb der Nebenhandlung recht interessante Aspekte angesprochen, die nur wenig später wieder verworfen werden, wodurch der Zuschauer komplett in der Luft hängt.

Southcliffe - Die komplette SerieDarüber hinaus ist es doch sehr ärgerlich, dass „Southcliffe – Die komplette Serie“ trotz fast vierjähriger Verspätung keine deutsche Synchronisation erfahren hat. Alle vier Episoden sind ausschließlich in englischer Sprache verfügbar, wo zumindest deutsche Untertitel wahlweise hinzugeschaltet werden können.

Die vierteilige britische Mini-Serie „Southcliffe“ beinhaltet sehr interessante Ansätze rund um einen Amoklauf und eine verschworene Dorfgemeinschaft, doch ist diese zuweilen zu konfus strukturiert, was das Sehvergnügen sichtbar schmälert.

  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1

Wir vergeben daher 6 von 10 Filmpunkten.

Copyright: Polyband

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Mit Facebook Anmelden um zu Posten!

Anmelden
Southcliffe - Die komplette Serie

Länge: 180 min

Kategorie: Drama

Start: 24.02.2017

cinetastic.de Filmwertung: (6/10)

  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1

Bewertung Extras: (1/10)

  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1

Leser Filmwertung: (0,0/10)

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Film bewerten!

Gewinnspiele

Gewinne Kinokarten, BluRays, DVDs,
Fan Packages und mehr!

Gleich mitmachen

Info

Southcliffe - Die komplette Serie

Southcliffe – Die komplette Serie

Geschrieben von Ronny Dombrowski

Länge: 180 min
Kategorie: Drama
Start: 24.02.2017

Bewertung Film: (6/10)

  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1

Bewertung Extras: (1/10)

  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1

Leser Filmwertung: (0,0/10)

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Film bewerten