cinetastic.de - Living in the Cinema

Homeland – Season 4

Geschrieben von Melanie Ulbrich am 6. November 2015

Homeland - Season 4
In den USA läuft aktuell die fünfte Staffel von „Homeland“, die bekanntlich in Berlin spielt und hierzulande auch gedreht worden ist. Doch bis wir in den Genuss der deutschen Berlin-Folgen kommen, wird noch Zeit vergehen. Zunächst steht der DVD- und Blu-ray-Release der vierten Staffel an. Kann die Serie nach der schwachen dritten Staffel Brodys Tod verkraften und auf das Niveau der ersten beiden Staffeln zurückkehren?

Homeland - Season 4Carrie, gespielt von Claire Danes, ist in der CIA-Zentrale im afghanischen Kabul eingesetzt und leitet von dort aus Drohnenmissionen. Von einem Kollegen aus Islamabad, Sandy Bachmann, bekommt sie Informationen zum Aufenthaltsort eines hochrangigen Terroristen. Zunächst scheint die Tötung des Terroristen Haissam Haqqani durch einen Drohnenangriff erfolgreich und reibungslos verlaufen zu sein. Wie sich später jedoch herausstellt, wurde bei diesem Drohnenangriff eine ganze Hochzeitsgesellschaft ausgelöscht. Die CIA gerät in Erklärungsnot, es gibt wütende Bürger und Proteste. Kurze Zeit später wird Sandy Bachmann enttarnt und ein wütender Mob in Islamabad tötet ihn vor Carries und Quinns (Rupert Friend) Augen. Nun versucht Carrie aufzuklären, woher Sandy seine Informationen bekommen hat und ob er im Austausch für die Aufenthaltsorte von Taliban US-Geheiminformationen verriet.

Carrie ist zu Beginn der vierten Staffel wohl noch unsympathischer als je zuvor. Wie der Zuschauer erfährt, hat sie ihr Baby bei der Schwester abgegeben, die sich in den USA um die Tochter kümmert. Zieht sie doch die Terroristenjagd in Krisenländern einem Mutter-Dasein in der Heimat vor und lässt damit ihre Tochter im Stich. Zu Recht macht sich also Unmut breit, wie die Drehbuchautoren das ungewollte Baby in die Spionage-Serie weiterhin integrieren werden. Glücklicherweise spielt Carries Kind nur in den ersten beiden Folgen eine Rolle, danach besinnt sich „Homeland“ auf die alten Stärken: zwielichtige Bürger, Botschafter, CIA-Agenten, der pakistanische Geheimdienst ISI und vermeintliche Terroristen.

Homeland - Season 4„Homeland“ Staffel 4 initiiert in den ersten Folgen mehrere Handlungsstränge und Beziehungen. Da wäre zum Beispiel Carries Agentenkumpel Peter Quinn, der seit der 2. Staffel mit dabei ist und nach der gewaltsamen Konfrontation mit dem Mob in Depressionen verfällt. Nach und nach stellt sich heraus, dass Quinn Gefühle für Carrie haben könnte. Diese vermeintliche Liebesgeschichte zwischen Carrie und Quinn scheint bisweilen etwas an den Haaren herbeigezogen und ist eher als unnötiger Ballast anzusehen. Die Rolle von Saul Berenson wird zuerst nicht ganz ersichtlich. Eigentlich arbeitet der ehemalige Chef der CIA für eine Sicherheitsfirma im Privatsektor, wird aber auch in seiner Funktion als Ex-CIA-Mitarbeiter tätig. Erst in der zweiten Hälfte der Staffel gerät Saul unweigerlich zwischen die Fronten und erhält damit auch eine Daseinsberechtigung in der vierten Staffel.

Ein weiterer Erzählstrang bildet sich um den jungen pakistanischen Medizinstudenten Aayan Ibrahim, gespielt von Suraj Sharma. Der indische Schauspieler hat sein Können bereits in „Life of Pi“ unter Beweis stellen können. Aayan ist der Neffe des gesuchten Topterroristen Haissam Haqqani und wird von Carrie beschattet. Insgesamt sind die schauspielerischen Leistungen weiterhin auf einem guten Niveau. Der Weggang von Brody und seiner Familie tun der Serie gut und auch die Rückbesinnung auf die Terroristenjagd mit Wendungen und unberechenbaren Charakteren geben „Homeland“ den nötigen Aufwind.

Das Bonusmaterial hat keine Überraschungen parat und bietet einige wenige, gewöhnliche Features wie entfallene Szenen und das Featurette „Vom Skript zum Bildschirm“.

Das Erzähltempo ist in vielen Episoden weiterhin sehr langsam und der wohl größte Schwachpunkt der vierten Staffel. Nach der eher mäßigen dritten nimmt die vierte Staffel qualitativ wieder zu und lässt auf eine gute fünfte Staffel hoffen.

  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1

Wir vergeben daher 7 von 10 Filmpunkten.

Copyright: 20th Century Fox

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Mit Facebook Anmelden um zu Posten!

Anmelden
Homeland - Season 4

Länge: 600 Min.

Kategorie: Drama

Start: 05.11.2015

cinetastic.de Filmwertung: (7/10)

  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1

Bewertung Extras: (5/10)

  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1

Leser Filmwertung: (nan/10)

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Film bewerten!

Gewinnspiele

Gewinne Kinokarten, BluRays, DVDs,
Fan Packages und mehr!

Gleich mitmachen

Info

Homeland - Season 4

Homeland – Season 4

Geschrieben von Melanie Ulbrich

Länge: 600 Min.
Kategorie: Drama
Start: 05.11.2015

Bewertung Film: (7/10)

  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1

Bewertung Extras: (5/10)

  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1

Leser Filmwertung: (nan/10)

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Film bewerten