cinetastic.de - Living in the Cinema

The Killing – Staffel 2

Geschrieben von Frank Schmidke am 23. Oktober 2014

thekilling2_szenenbild_02-ctVon wegen Fall gelöst! Nachdem Kommissarin Linden am Ende der ersten Staffel schon im Flieger nach Kalifornien saß, um endlich zu heiraten, knüpft die zweite Runde der amerikanischen TV-Serie nach dänischem Vorbild genau dort an, wo die fiesen Cliffhänger die vorangegangene Season enden ließen. Und endlich emanzipiert sich die Serie auch ein bisschen mehr – sehr zum Vergnügen der Zuschauer.

The Killing (Season 2) Dass man den dänischen TV-Straßenfeger „Forbrydelsen“ nicht eins zu eins auf amerikanische Verhältnisse kopieren konnte, war den Machern durchaus bewusst. Gerade in der Frage, wer denn nun der Mörder ist, wollten die Serienverantwortlichen eine andere Lösung als die Dänen anbieten, um die Spannung hoch zu halten und nicht durch Internetspoiler den Spaß zu verderben. Und so nehmen die Ereignisse in der Mordermittlung im Fall Rosie Larsen anders als in Staffel 1 gleich zu Beginn der zweiten Staffel einen anderen Verlauf und jetzt kommt auch bei Zuschauern, die das Original schätzen, Freude auf. Außerdem gibt es ein Hintergrundfeaturette mit dem Titel „Autopsy von The Killing“ und den letzten Videoblog des Mordopfers Rosie Larsen. Das ist für Fans durchaus interessant.

The Killing (Season 2)Selbstredend sind die wesentlichen Elemente von „Forbrydelsen“ noch erhalten, aber „The Killing“ gewinnt nicht nur durch die Frage, wer für den Mord verantwortlich ist, ein eigenes Profil. Vor allem die Figur von Detective Holder (Joel Kinnaman) bekommt deutlich mehr Profil und unterscheidet sich erheblich von seinem dänischen Pendant. Detective Sarah Linden (Mireille Enos) hat allerdings auch hier mit den Problemen einer alleinerziehenden Mutter zu kämpfen, die zu allem beruflichen Stress nun auch noch um ihr Sorgerecht kämpfen muss.  Dazu kommen psychische Probleme, hervorgerufen von den Parallelen der Ermittlung mit einem alten Fall, der die Polizeibeamtin in eine tiefe Krise stürzte.

thekilling2_szenenbild_01-ctInhaltlich befasst sich die gesamte zweite Staffel noch mit dem vorliegenden Mordfall, so dass die Ermittlung, die über 26 Tage geht, ebenso lang ist, wie auch die Ermittlungen der dänischen Kollegin Sarah Lund. Sofie Gråbøl hat übrigens auch einen kurzen Gastauftritt als Staatsanwältin. In der Endphase des Bürgermeisterwahlkampfes in Seattle stoßen die Mordermittlungen auf immer heftigeren Widerstand und werden auch von den Behörden und der Politik behindert. Spuren, von denen es immer neue gibt, führen bis ins Rathaus und in das Casino im benachbarten Indianerreservat auf einer Insel vor der Stadt. Hinzu kommt, dass Linden, zumindest zu Beginn der zweiten Staffel, die Zusammenarbeit mit Holder komplett verweigert, schließlich hat er den finalen Beweis für die Schuld des vermeintlichen Täters vorgelegt – und der ist nachweislich gefälscht worden.

Auf politischer Ebene tut sich einiges und im Wahlkampf dreht sich das Intrigenrad munter weiter. Auch das Familienleben der Larsens wird immer wieder gezeigt und fügt dem Kriminalfall nicht nur eine psychologische Dimension hinzu, sondern mit der kriminellen Vergangenheit von Stan Larsen auch eine weitere Verwicklung, die in den Mordermittlungen durchaus eine Rolle spielt.

In der zweiten Staffel der amerikanischen Thrillerserie „The Killing“, die auf dem dänischen Vorbild „Forbrydelsen“ (deutsch: „Kommissarin Lund“) beruht, nehmen die Ermittlungen deutlich eigenständiger Fahrt auf und wissen mit Hochspannung zu unterhalten. In der zweiten Hälfte der Ermittlungen zum Mord an Rosie Larsen ist „The Killing“ fast so fesselnd wie das Original. Erstaunlich finstere und komplexe TV-Unterhaltung ist die Serie allemal.

  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1

Wir vergeben daher 7 von 10 Filmpunkten.

Copyright: Pandastorm

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Mit Facebook Anmelden um zu Posten!

Anmelden

Länge: 588 Minuten

Kategorie: Crime, Drama, Mystery

Start: 09.10.2014

cinetastic.de Filmwertung: (7/10)

  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1

Bewertung Extras: (7/10)

  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1

Leser Filmwertung: (nan/10)

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Film bewerten!

Gewinnspiele

Gewinne Kinokarten, BluRays, DVDs,
Fan Packages und mehr!

Gleich mitmachen

Info

The Killing – Staffel 2

Geschrieben von Frank Schmidke

Länge: 588 Minuten
Kategorie: Crime, Drama, Mystery
Start: 09.10.2014

Bewertung Film: (7/10)

  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1

Bewertung Extras: (7/10)

  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1

Leser Filmwertung: (nan/10)

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Film bewerten