cinetastic.de - Living in the Cinema

Spuren

Geschrieben von Melanie Ulbrich am 23. Oktober 2014

Spuren1„Spuren“ ist die Verfilmung des gleichnamigen Buches von Robyn Davidson. Die Autorin beschreibt darin ihre abenteuerliche Reise von 3200 Kilometern quer durch das australische Outback. „Alice im Wunderland“-Darstellerin Mia Wasikowska übernimmt die Hauptrolle.

SPUREN_Szenenbild_03„Spuren“ erzählt die wahre Geschichte eines unglaublichen Roadtrips: Mitte der 70er Jahre bricht die junge Robyn Davidson (Mia Wasikowska) nur begleitet von ihrem Hund Diggity und von vier Kamelen zu einem Fußmarsch quer durch den australischen Kontinent auf, der insgesamt 3200 Kilometer lang ist und acht Monate dauert. Zuvor lebt sie ca. 2 Jahre in Alice Springs, um sich auf ihre Reise vorzubereiten. Sie benötigt Geld für eine Ausrüstung und vor allem Kamele. Eher widerwillig und aus der Not heraus geht sie eine Kooperation mit dem Magazin „National Geographic“ ein: Das Magazin finanziert ihr die Reise und im Gegenzug darf es eine Fotostrecke veröffentlichen. Vor Beginn des Abenteuers lernt sie den Fotografen Rick Smolan (Adam Driver) kennen, der für das Magazin die Fotos verantwortete. Trifft Rick zunächst auf eine völlig abweisende und ignorante Person, erfährt ihre Beziehung in den folgenden Monaten eine unerwartete Entwicklung.

Der eher unbekannte Regisseur John Curran, der 2010 „Stone“ mit Robert De Niro und Milla Jovovich abgedreht hatte, präsentiert beeindruckende Bildaufnahmen. Gerade auf der Blu-ray kommen die Naturaufnahmen besonders gut zur Geltung. Auch wenn es sicherlich einige schwächere Szenen gibt, unterhält der Film. Für Nicht-Kenner der Buchvorlage bleibt es vor allem spannend, was Robyn auf ihrer langen Reise alles erwartet und unter welche psychischen und körperlichen Strapazen sie gestellt wird.

SPUREN_Szenenbild_06Mia Wasikowska als Hauptdarstellerin stellt sich als gute Wahl heraus. Sie spielt Robyn unaufgeregt, stur und introvertiert. Manchmal wirkt so sogar fast schon unsympathisch. Die starke Abneigung ihrem Fotografen Rick gegenüber empfinden einige Zuschauer sicherlich als übertrieben. Es stellt sich aber als wichtiger Teil des Films heraus, an dessen Ende die charakterliche Entwicklung von Robyn weit weniger im Vordergrund rückt, als man es erwarten würde. Ganz nach dem Motto „Der Weg ist das Ziel“ liegt das Augenmerk vor allem auf den Erlebnissen dieser Reise. Da sich „Spuren“ gänzlich auf Robyn konzentriert, bleiben alle anderen Charaktere im Hintergrund. Selbst Adam Drivers Darbietung als Rick Smolan ist eher dezent. Der zukünftige „Star Wars“-Schauspieler wurde vor allem durch die Serie „Girls“ bekannt, in der er den Freund von Hauptdarstellerin Hannah alias Lena Dunham mimt.

SPUREN_Szenenbild_05Die Blu-ray enthält Extras wie „Die Reise“, Featurettes, Interviews, Trailer und eine B-Roll. Interessant sind vor allem die Bilder und Erzählungen der echten Robyn Davidson, die hier einen schönen Mehrwert bieten. Ansonsten ist die Masse und Qualität des Bonusmaterials leider nur als durchschnittlich zu bezeichnen.

„Spuren“ ist ein Selbstfindungstrip durch das australische Outback, das vor allem Fans von Mia Wasikowska ans Herz zu legen ist. Doch auch der ein oder andere Freund von Naturaufnahmen und biografischen Portrait-Filmen kommt hier auf seine Kosten.

  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1

Wir vergeben daher 7 von 10 Filmpunkten.

Copyright: Ascot Elite Home Entertainment

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Mit Facebook Anmelden um zu Posten!

Anmelden

Länge: 103 Min.

Kategorie: Drama

Start: 28.10.2014

cinetastic.de Filmwertung: (7/10)

  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1

Bewertung Extras: (5/10)

  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1

Leser Filmwertung: (nan/10)

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Film bewerten!

Gewinnspiele

Gewinne Kinokarten, BluRays, DVDs,
Fan Packages und mehr!

Gleich mitmachen

Info

Spuren

Geschrieben von Melanie Ulbrich

Länge: 103 Min.
Kategorie: Drama
Start: 28.10.2014

Bewertung Film: (7/10)

  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1

Bewertung Extras: (5/10)

  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1

Leser Filmwertung: (nan/10)

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Film bewerten