cinetastic.de - Living in the Cinema

Berserk – Das Goldene Zeitalter 3

Geschrieben von Frank Schmidke am 7. August 2014

Berserk__Das_goldene_Zeitalter_3_Szenenbilder_03-ctEnde der Achtziger Jahre schuf der japanische Zeichner Kentaro Miura eine höchst erfolgreiche Manga-Serie: „Berserk“, die sich millionenfach verkauft und seit 2006 nur noch unregelmäßig erscheint. Beinahe logisch, dass eine Serien-Adaption folgte und 2012 auch eine sehr erfolgreiche Kino-Verfilmung. Nun kommt mit „Berserk –Das Goldene Zeitalter 3“ das spektakuläre Finale der ersten Trilogie auch hierzulande als Home-Entertaiment-Titel auf den Markt. Zeit also, sich einmal näher mit der empfehlenswerten Dark-Fantasy-Story zu befassen. Zunächst muss man die Vorgeschichte wohl ein bisschen aufrollen, also Achtung, ganz ohne  Spoilker geht es leider nicht.

Berserk__Das_goldene_Zeitalter_3_Szenenbilder_02-ctIn einem namenlosen mittelalterlichen Königreich herrscht seit einem Jahrhundert Krieg. Zwischen den Herren von Midland und den Tudors wogt das Kampfgeschehen hin und her. Mitten darunter befindet sich der junge Söldner Guts, der mit seinem Breitschwert beachtliche Kampfkraft entwickelt, obwohl er gerade einmal sechzehn ist. Guts wird Mitglied der Falkenbande, einer Truppe von Kämpfern, die sich um den mysteriösen Anführer Griffith geschart haben. Der besitzt einen Talisman, genannt das „Ei des Herrschers“ und scheint unbesiegbar zu sein. Außerdem träumt Griffith von einem eigenen Königreich.

Guts steigt in der Falkenbande schnell auf und wird zum Kommandanten, was seiner Kollegin Kjaskar überhaupt nicht gefällt. Doch die beiden kommen sich irgendwann auch näher. Griffith allerdings wird immer seltsamer und nachdem er die Kriegsgeschicke zu Gunsten von Midland entscheidend beeinflusst hat, wird die ganze Falkenbande in den Adelsstand erhöben. Doch der Erfolg währt nur kurz. Guts entscheidet sich, eigene Wege zu gehen und Griffith bändelt mit der Königstochter an, woraufhin er in den Kerker wandert und der Falkenbande nur knapp die Flucht gelingt.

Berserk__Das_goldene_Zeitalter_3_Szenenbilder_04-ctUnd nun  sind wir auch im finalen Teil angelangt: Nach einem Jahr kehrt Guts, der Mann, der eine Hundertschaft allein erledigt, zurück zur Falkenbande und zusammen mit Kommandantin Kjaskar beschließt er, Griffith aus den Kerkern zu befreien. Doch der einstige Anführer ist nicht mehr derselbe. Abgemagert und verstümmelt hat er auch noch das „Ei des Herrschers“ verloren. Nach seiner Befreiung gelangt das allerdings wieder in seine Hände und löst damit eine Verwandlung aus, die sich in Form von unheilsschwangeren und mystischen Erscheinungen schon angekündigt hat.

Die gesamte Falkenbande landet in einer geisterhaften Zwischenwelt, wo die vier Erzengel der Hölle erscheinen und Griffith als fünften in ihre Reihe aufnehmen wollen. Dazu muss aber die Falkenbande geopfert werden. Und Guts schient der einzige zu sein, der Griffith retten kann. Die Frage allerdings bleibt, ob der überhaupt gerettet werden will.

Berserk__Das_goldene_Zeitalter_3_Szenenbilder_01-ctDas Schöne an japanischer Comickultur, wozu neben den Mangas auch die Anime-Verfilmungen zählen dürfen, ist ihre Vielfalt und ihr Überraschungsfaktor. Zeichneten sich „Berserk – Das Goldene Zeitalter 1 und 2“ noch im Wesentlichen durch Schwertkämpfe und diesseitige Action aus, die in einem wunderbar zusammengeklöppelten und episch inszenierten Mittelalter stattfand, begibt sich  Teil Drei nach etwa 20 Minuten in eine höllische Geisterwelt.  Auch darin besteht ein Unterschied zu den Vorgängern, der seine einzelnen Sequenzen schlicht aneinanderreiht. Die finalen 90 Minuten sind einer Sequenz gewidmet, einem optisch opulenten, wenn auch derben Showdown. Hier zeigt sich auch die wahre Meisterschaft des Animationsstudios Studio 4°C, das viele wegen seiner „Animatrix“-Beiträge kennen werden, das aber auch sehr experimentell arbeiten kann, wie „Mind Game“ und Genius Party“ bewiesen haben.

Berserk__Das_goldene_Zeitalter_3_Szenenbilder_05-ctIn „Berserk – Das Goldene Zeitalter 3“ jedenfalls läuft jener namensgebene Berserker Guts zu blutiger und brutaler Höchstform auf, wenn er sich den Dämonen zum Kampf stellt. Man möchte meinen, erst hier im Finale entfaltet der Berserker, also der Krieger, der sich in einen Blutrausch steigert und so übermenschliche Kraft entwickelt, seine ganze Wirkung. Das referiert in seiner diabolischen Umsetzung an die großen Klassiker der Phantastik wie etwa Lovecraft und Poe und hat dennoch eine tragende Actionkomponente. Wer den Manga nicht kennt, hätte diese Handlungsentwicklung nicht absehen können und so unterscheidet sich „Das Goldene Zeitalter 3“ inhaltlich und vor allem optisch sehr von seinen beiden Vorgängern.

Aber wie schon erwähnt, in japanischen Comics ist das alles kein Widerspruch, sondern fügt sich stimmig zusammen,  wenn man sich erst einmal darauf eingelassen hat. Hier gehen blutige Action, Comic of Age Story, Fragen nach Freundschaft und dem Sinn des Lebens,  lebhaft bevölkerte Geisterwelten und eine ganz schöne Portion finstere Psychedelik Hand in Hand. Erstaunlich allerdings, dass „Berserk – Das Goldene Zeitalter 3“ eine Jugendfreigabe erhalten hat, obwohl bei uns die japanische „Erwachsenenversion“ erscheint. Die Extras der DVD und normalen BD fallen eher übersichtlich aus. Die Synchronisation ist gelungen, auch das sei an dieser Stelle erwähnt.

Was als mittelalterliches Ritterabenteuer begann, endet hier in einem fantastischen und sehr düsteren Höllenritt, der sich optisch von den gelungenen Vorgängern abhebt und Fans zum Staunen bringen wird. 

  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1

Wir vergeben daher 8,5 von 10 Filmpunkten.

Copyright: Universum Anime

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Mit Facebook Anmelden um zu Posten!

Anmelden

Länge: 110 Minuten

Kategorie: Animation, Action, Fantasy

Start: 08.08.2014

cinetastic.de Filmwertung: (8,5/10)

  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1

Bewertung Extras: (4/10)

  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1

Leser Filmwertung: (nan/10)

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Film bewerten!

Gewinnspiele

Gewinne Kinokarten, BluRays, DVDs,
Fan Packages und mehr!

Gleich mitmachen

Info

Berserk – Das Goldene Zeitalter 3

Geschrieben von Frank Schmidke

Länge: 110 Minuten
Kategorie: Animation, Action, Fantasy
Start: 08.08.2014

Bewertung Film: (8,5/10)

  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1

Bewertung Extras: (4/10)

  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1

Leser Filmwertung: (nan/10)

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Film bewerten