cinetastic.de - Living in the Cinema

Epic – Verborgenes Königreich

Geschrieben von Melanie Ulbrich am 19. September 2013

epic-1
„Epic“ lautet der neueste Animations-Hit bei 20th Century Fox. Nun ist der Film von den Blue Sky Studios, die auch für „Ice Age“ und „Rio“ verantwortlich zeichnen, auf DVD, Blu-ray und 3D Blu-ray erhältlich. „Epic“ hört sich erst einmal vielversprechend an. Doch ist auch so viel Epic drin, wie drauf steht?

Tief in den Wäldern, versteckt vor den Augen der trampeligen Menschen, tobt ein Kampf zwischen den Mächten des Guten und des Bösen. Die Leafmen sind ein Eliteteam von Samurai-Kriegern, die die Natur und die Königin vor den Boggans beschützen wollen, welche wiederum alles für die Zerstörung des Waldes unternehmen. Ein Völkerkrieg herrscht seit jeher – Gut gegen Böse. Natur und Leben gegen Fäulnis und Tod. Und mitten in den Krieg gerät Mary Katherine, aka M.K ., wie die junge Frau sich selbst gerne nennt. Eigentlich wollte sie nur ihren Vater und den alten Famlien-Mops in den tiefsten Wäldern besuchen. Schnell ist M.K. genervt von ihrem Vater, der nur eine Sache im Kopf hat: Die Existenz winziger Lebewesen zu beweisen. Obwohl M.K. ihren Vater für verrückt erklärt, ist sie es, die selbst auf eine Minimal-Größe schrumpft und plötzlich mit dem neuen Größenverhältnis zurechtkommen muss. Eher zufällig fällt M.K. die Knospe aller Knospen in die Hände. Diese eine, von der Königin der Leafmen auserkorene Knospe, soll den ganzen Wald vor dem Aussterben retten. Die Knospe, ein klassicher MacGuffin wie er im Hitchcock-Lehrbuch steht, muss zu einem bestimmten Ort und vor den Boggans in Sicherheit gebracht werden. M.K. ist zum Glück nicht alleine: Mit ihr gesellen sich der erfahrene General Ronin und der hitzige Jungspund Nod. Zwei Schnecken sind ebenfalls ständige Begleiter und persönliche Befeuchter der Knospe.

epic-3„Epic“ macht vieles richtig. Das fängt bei der Qualität der Animationen an: Satte Farben, kreative Charaktere von Pflanzen und Tieren inspiriert. Action, Epos, Helden und die Moral. Hier wurde einfach alles reingepackt. Die Effekte können sich sehen lassen und auch der Humor kommt bei diesem Abenteuer nicht zu kurz. So bringt der jagende, tollpatschige Mops in Zeitlupe sicher nicht nur Kinder zum Lachen. Nur die Geschichte selbst ist sicher zwar episch, aber nicht neu. Erwachsene und Filmerfahrene werden keine überraschende Wendungen vorfinden.

Bei den Original-Synchronsprechern hat sich Fox nicht lumpen lassen: Sängerin Beyoncé Knowles verleiht der Königin eine tolle Soul-Stimme, Colin Farell mimt den erfahrenen Kämpfer Ronin und M.K. wird von Amanda Seyfried gesprochen. Auch die deutsche Synchronisation kann mit einigen namenhaften Schauspielern punkten: Josefine Preuß oder Christoph Waltz. Letzterer mimt ebenso in der Originalversion den Bösewicht Mandrake. Die Comedy-Spezialisten Oliver Kalkofe und Oliver Welke mimen die Schnecken Mub und Grub. Auch dem Starkomponisten Danny Elfman muss ein Kompliment gemacht werden. Der Soundtrack wird dem Titel wortwörtlich gerecht und bekommt oftmals epische Ausmaße.

epic-2Das Menü der Blu-ray ist 1a kindgerecht und liebevoll aufbereitet. Zu Beginn erklären die zwei Schnecken humorvoll, was die Blu-ray zu bieten hat. Ebenso detailliert und durchdacht präsentiert sich das Bonusmaterial. Zum Beispiel gibt es vier kurze Featurettes, die den Zuschauer mehr über den Kreislauf des Waldes, die Wald-Bewohner und ihre Tarnung erzählen. Ob Löwenzahn, Kolibri, Schnecken oder Fäulnis. Immer knapp und interessant werden dem Zuschauer mit Pflanzen/Tieren aus dem Film und deren realen Vorbildern die Fakten erklärt. Neben informativen Kurzfilmen bietet die Blu-ray auch einen Blick hinter die Kulissen. Man erfährt, wer die erste Idee zu den Leafmen hatte und wie intensiv die Crew über die physikalische Gegebenheiten dieser Miniatur-Welt  nachgedacht hat. Welches Design sollten die Leafmen bekommen? Welche Rüstungen sollen sie tragen und wie werden einzelne Charaktere animiert? Insgesamt sind die Extras für Groß und Klein geeignet und bilden die perfekte Ergänzung zum Film.

Alles in Allem ist „Epic“ ein solides Animations-Fantasy-Abenteuer, das vieles vereinbart, was einen Film dieser Sorte ausmachen sollte: Qualitativ hochwertige Animationen, liebevoll kreierte Charaktere und Welten, eine vielleicht einfache, aber gut erzählte Geschichte und einen herausragenden Soundtrack. Nur die Geschichte selbst wird höchstens die Kleinen vom Hocker hauen. Als Sahnehäubchen gibt es zahlreiche Featurettes auf der Blu-ray. Fans von „Die Hüter des Lichts“, „Drachenzähmen leicht gemacht“ oder auch „Rio“ werden ihren Spaß an diesem Film haben.

  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1

Wir vergeben daher 7 von 10 Filmpunkten.

Copyright: 20th Century Fox

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Mit Facebook Anmelden um zu Posten!

Anmelden
Epic - Verborgenes Königreich

Länge: 102 min

Kategorie: Animation, Fantasy

Start: 13.09.2013

cinetastic.de Filmwertung: (7/10)

  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1

Bewertung Extras: (8/10)

  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1

Gewinnspiele

Gewinne Kinokarten, BluRays, DVDs,
Fan Packages und mehr!

Gleich mitmachen

Info

Epic - Verborgenes Königreich

Epic – Verborgenes Königreich

Geschrieben von Melanie Ulbrich

Länge: 102 min
Kategorie: Animation, Fantasy
Start: 13.09.2013

Bewertung Film: (7/10)

  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1

Bewertung Extras: (8/10)

  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1